Social Media (SMM)

//Social Media (SMM)
Social Media (SMM)2014-06-01T21:31:14+00:00

Definition: Social Media Marketing (SMM)

Das Social Media Marketing ist aus der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken. Durch Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter, Google+, Youtube etc. gehört es zum „täglich Brot“ eines erfolgreichen Unternehmens.

Facebook

Die zahlenmäßig erfolgreichste Social Media Plattform in Deutschland ist Facebook. 27,4 Millionen Deutsche Nutzer (Stand: Januar 2014) tummeln sich hier täglich. Hier gilt es Aufmerksamkeit zu erregen. Nutzen sie die Chance, mit unzähligen aktiven Usern direkt in den Dialog zu treten.

Social Media richtig nutzen

Mit dem Erstellen einer, beispielsweise, Facebook-Fanpage gehen sie natürlich bereits den ersten Schritt in die richtige Richtung, jedoch gilt es zu analysieren, wie sie die Nutzer für sich und ihr Unternehmen begeistern können und welche Maßnahmen die Richtigen sind. Man muss verstehen, dass jeder User genau abwägt, welche Inhalte er für gut empfindet. Ein Klick auf den Link-Button, oder ein kurzer Kommentar scheint schnell getan, doch muss der Inhalt auch überzeugend sein.

Social Media Marketing meets SEO

Die Verbindung zur SEO lässt sie relativ einfach herstellen. Durch Beiträge und Posts, haben sie die Möglichkeit, gezielt Backlinks zu ihrer Website zu generieren. Diese Backlinks stärken ihre Seite bei den Suchmaschinen. Der dadurch entstehende Traffic auf ihre Website ist dabei natürlich auch nicht ausser Acht zu lassen und ist ein weiterer positiver Effekt des SMM. Ob Facebook, Twitter oder Youtube-Beschreibungen, jeder Link zählt.

Social Media – Leistungen

  • Einrichtung
  • Zielgruppenanalyse
  • Inhalts- & Beitragserstellung
  • Aufbereitung von Grafiken
  • Erstellung von Videoinhalten
  • Auswertung

Social Media – Ziele

  • Bekanntheitsgrad steigern
  • Kundenbindung
  • Kundenkontakt
  • Zielgruppenansprache
  • Virales Marketing & PR
  • Umsatzsteigerung

Facebook Veranstaltungsbanner – Design

Hier eine Arbeitsbeispiel im Vorher / Nachher Vergleich.
Vorhandene Elemente, wie Logos, Slogans, DJ-Portraits müssen in Einklang gebracht werden.